Oh, Baby! ... für besseren Sex

Über Sex reden! Kommunikation mit dem Partner oder der Partnerin

Über Sex reden! Kommunikation mit dem Partner oder der Partnerin

Wie sag ich's nur? Seine sexuellen Wünsche zu äußern ist verdammt schwer. Leo und Josi können ein Lied davon singen, aber auch ehrlich zugeben: Wenn sie ins kalte Wasser gesprungen sind, hat es sich immer gelohnt. Ablehnung haben sie in ihrer 10- und 20-jährigen Sex-Karriere noch nie erlebt. Aber wie sagt man dem Partner, dass ein Stellungswechsel angebracht wäre oder spricht an,
wie eingerostet man das Sexleben der Langzeitbeziehung findet? Eine Frage des Tonfalls, denn niemand will da irgendwelche Gefühle verletzten. In der neuen Folge „Über Sex reden – Kommunikation mit dem Partner oder der Partnerin“ geben Leo und Josi ihre Erfahrungen weiter. Angereichert natürlich vom wundervollen Input der Community. Erstaunlich, wie lange dieses Thema auf sich hat warten lassen, wo doch die letzten zwanzig „Oh Baby“-Folgen das Wort „Kommunikation“ so oft fiel. Vor der Sommerpause verabschieden sich die beiden „Oh Baby“-Host mit einem großen Kracher voller Witz und Elan. Enjoy!
** Der Sponsor dieser Folge ist die Versicherungs-App CLARK **
Dein 30-Euro Amazon Gutschein von CLARK:

Anmeldung mit dem Code „BABY“ unter www.clark.de (Deutschland), www.goclark.at (Österreich) oder direkt in der App. Neukunden bekommen 15€ pro jede in die App hochgeladene bestehende Versicherung (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Der Gutschein wird in 4-6 Wochen per E-Mail versendet, nachdem die Versicherungen als gültig bestätigt worden sind.

Teilnahmebedingungen auf
https://www.clark.de/de/teilnahmebedingungen/podcast15
und
https://www.goclark.at/de/teilnahmebedingungen/podcast15

Quickie: Ist Sexting betrügen?

"Zieh Dich aus kleine Maus, mach Dich nackig….!" Wer solche (oder ähnliche) Nachrichten verschickt – und zwar nicht an den eigenen Partner oder die Partnerin – der ist schon ein Betrüger? Kommt drauf an, finden Leo und Josi. In dieser Folge von "Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!" fragen sich die beiden, was dahintersteckt, wenn ein Partner sexuell anzügliche Nachrichten an andere Frauen oder Männer verschickt. Ist das schlimmer als betrunkenes Rummachen in einer Bar? Und macht es einen Unterschied, dass Absender und Empfänger der Nachricht sich vermutlich niemals live sehen werden? Fragen über Fragen, denen sich Leo und Josi diesmal stellen. Mit der Hilfe der geilsten Community der Welt.
** Der Sponsor dieser Folge ist: AMORELIE **
Im Onlineshop von AMORELIE findet ihr Produkte für Frauen & Männer sowie Singles & Paare plus erklärenden Inhalten rund um Sex und eure Vorlieben. Zum Launch der neuen Netflix Serie: „Sex/Life” startet Netflix und Amorelie eine ganz besondere Kampagne. Mit der #Mammakommtgleich Bewegung wollen sie das Mom-Shaming aus den Schlafzimmern verbannen. Mit dem Gutscheincode: OHBABY20 bekommt ihr 20% Rabatt auf alles außer Geschenkkarten. Der Code ist bis zum 31.7.2021 anwendbar.

Wie ist das, Sex als Mutter? Und was ist eigentlich ein Vaginal-Laser?

Milfs – also mums i like to fuck – gibt es zur Genüge. Fragt sich nur, ob eben diese Mütter überhaupt Bock auf Sex haben, nachdem den ganzen Tag schon ein Kind an ihnen und ihren Nerven gezerrt hat. In dieser Folge von „Oh Baby! Der Podcast für besseren Sex!“ widmen sich Leo und Josi ganz dem Sexleben junger Eltern. Und stellen Fragen, die wir uns doch alle schon mal gestellt haben: Zerfetzt so eine Geburt die Vagina? Kann der Penis das ungeborene Kind verletzen? Welche Stellungen gehen gut mit Schwangerschaftsbauch? Und ist Masturbation in der Schwangerschaft eigentlich gefährlich? On top hat Josi für Euch den Vaginal-Laser getestet – kann er die Vagina wieder herstellen?

Und weil viele Meinungen immer besser sind als keine, haben Leo und Josi gleich zwei phänomenale Gäste in ihre Sendung eingeladen: Moderatorin Evelyn Weigert und Podcasterin Julia Knörnschild, die – wie passend – beide gerade ihre zweites Kind erwarten und absolut kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um Sex in der Schwangerschaft oder direkt nach der Geburt geht. Dazu gibt es Nachrichten von der geilsten Community der Welt. Viel Spaß beim Reinhören. ** Der Sponsor dieser Folge ist: AMORELIE ** Im Onlineshop von AMORELIE findet ihr Produkte für Frauen & Männer sowie Singles & Paare plus erklärenden Inhalten rund um Sex und eure Vorlieben. Zum Launch der neuen Netflix Serie: „Sex/Life” startet Netflix und Amorelie eine ganz besondere Kampagne. Mit der #Mammakommtgleich Bewegung wollen sie das Mom-Shaming aus den Schlafzimmern verbannen.

Mit dem Gutscheincode: OHBABY20 bekommt ihr 20% Rabatt auf alles außer Geschenkkarten. Der Code ist bis zum 31.7.2021 anwendbar.

Quickie: Warum wir alle Pornos gucken sollten

Frauenpornos sind Quatsch. Romantische Komödien "gefährlicher" als
Sexfilme. Und Gangbangs durchaus kunstvoll. Ganz schön steile Thesen, die Leo und Josi in dieser Folge von "Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!" besprechen. Zum Gespräch eingeladen haben sie Paulita Pappel, ehemalige Pornodarstellerin und Mitbegründerin der Pornoplattform Lustery.com. Sie findet: Wer sich schwer tut, mit dem
Partner über Sex zu reden, sollte gemeinsam Pornos gucken! Viel Spaß
beim Reinhören!

Perfekter Körper = toller Sex?

Ob Fettpolster um die Hüften, Pickel am Rücken oder Haare am Hintern… wer sich während dem Geschlechtsverkehr nur darum sorgt, was der Sexpartner über die eigenen, vermeintlichen Makel denkt, wird sich beim Abschalten schwer tun – und so ganz sicher nicht zum Höhepunkt kommen. Heißt das im Umkehrschluss, man sollte einen möglichst perfekten Körper haben, bevor man überhaupt an sowas wie Sex denkt? Oder lieber jedes Fettpölsterchen feiern und jeden, der das nicht tut, aus dem Bett werfen? Und was ist eigentlich so lustig an Cum Faces (also Orgasmusgesichtern)? Um diese und andere Fragen geht es diesmal in „Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!“. Leo und Josi teilen außerdem ihre Erfahrungen in Sachen Körperbewusstsein und Selbstliebe und gehen der Frage nach, ab wieviel Kilo Körpergewicht die Reiterstellung eigentlich noch zu vertreten ist. Und weil Dreier immer eine geile Nummer sind, haben Leo und Josi Sexpertin Paula Lambert für einen Schnack zum Thema Körperbewusstsein und Selbstliebe beim Sex eingeladen. Also, Ohren auf und genießen!

** Der Sponsor dieser Folge ist: Lustery**

Lustery ist eine Plattform für Paare, in der sie Sex zelebrieren und ihre Liebe und Lust mit der Welt teilen können. Lustery ist die Heimat von echten Partnern, die ihr Sexleben hinter verschlossenen Türen filmen, und ermöglicht es diesen Liebenden, diese Türen für Menschen zu öffnen, die echte Intimität und Emotionen in Pornos schätzen. Mit einer Mitgliedschaft habt ihr Zugang zu einer Bibliothek von über 300 Videos.

Mit dem Link www.lustery.com/ohbaby bekommt ihr 20% Rabatt auf eine Mitgliedschaft bei Lustery.

Quickie: Sexuell unerfahrene Partner

Wie ist das eigentlich, wenn man selbst schon einige Kerben im Bettpfosten hat, sich sexuell ausgelebt hat, der Partner aber komplett unerfahren ist? Sollte man es selbst in die Hand nehmen, den Partner sexuell zu „formen“ oder ihn ermuntern eigene Erfahrungen mit anderen Frauen zu sammeln? Das wollte eine „Oh, Baby!“-Hörerin von Leo und Josi wissen und hat gleich selbst eine Idee für Abhilfe mitgeliefert: Öfter mal einen Dreier, damit der Partner nicht am Ende seiner Tage bereuen muss, mit nur einer Frau geschlafen zu haben… oder gar in ein paar Jahren auf die Idee kommt, sich zu trennen, um sich sexuell auszutoben. Was Leo und Josi davon halten? Das hört Ihr in dieser Folge von „Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!“ Und soviel sei schon einmal gesagt: Leo und Josi sind endlich mal einer Meinung.

Gutes Kommen: der weibliche Orgasmus

Klitoral, vaginal, anal? Egal! In dieser Folge von „Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!“ widmen sich Leo und Josi ganz dem weiblichen Höhepunkt – wie auch immer er zustande kommt. Da sind sich nämlich beide einig: viele Wege führen zum Glück. Neben ihren eigenen Erfahrungen mit dem Big O – ob solo oder von einem Mann herbeigeführt – gibt’s diesmal auch jede Menge harte Fakten: Wie sieht eigentlich so eine Klitoris aus? Für was ist so ein Höhepunkt eigentlich gut? Ist der vaginale Orgasmus wirklich der Heilige Gral oder am Ende nur ein Mythos? Was hat eine Nonne mit dem ganzen zu tun? Und die Frage aller Fragen: Warum kommen Frauen seltener als Männer? Ja, das ist nämlich so. Josi und Leo gehen der Sache auf dem Grund und haben ein paar Ideen, um diesen Orgasmus Gap zu schließen. Also Ihr geilen Sexhäschen, lasst uns gemeinsam ein Feuerwerk zünden!

** Der Sponsor dieser Folge ist: CHEEX**

CHEEX ist die neue Sexual Wellness Plattform für sexuelle Stimulation fernab vom traditionellen Schmuddelimage mit hochwertigen erotischen Filmen, sexy Audio-Stories und einem Online-Magazin rund um Erotik und Pornografie.
Als "Oh, Baby!"-HörerInnen habt ihr die Möglichkeit mit dem Codewort "OHBABY" CHEEX 14 Tage kostenlos zu testen. Ganz easy über diesen Link: https://bit.ly/37SbGi5

Quickie: Bewegungen beim Sex

Immer wieder auf und nieder…. Oder lieber vor und zurück? Vielleicht sogar kreisen? In dieser Folge von „Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!“ beantworten Leo und Josi die Frage einer Hörerin, die wissen wollte: Wie bewegt man sich als Frau richtig gut beim Sex?

Die beiden finden: Es muss nicht immer hochakrobatisch zugehen, wir sind hier schließlich nicht beim Zirkus. Aber ein bißchen Beckenschaukel hier und da oder sogar mal Twerken auf dem Penis geht allemal. Solange der Rhythmus stimmt. Denn da sind sich Leo und Josi einig: Sex ist ein bißchen wie Tanzen… und das ist nun mal am besten, wenn einer die Führung übernimmt. Also, Ihr lieben Sexhäschen, aber auf die Tanzfläche und schwingt die Hüften!

Analverkehr

"Wer Analverkehr haben will, muss auch damit klarkommen, sich mal Scheiße vom Schwanz zu wischen" hat schon der gute Lars Tönsfeuerborn gesagt. Und sowas von recht damit, finden auch Leo und Josi, die sich in dieser Folge von "Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!" ganz dem analen Geschlechtsverkehr widmen: Was ist so geil daran? Gibt es einen analen Orgasmus überhaupt? Wie wird’s schön flutschig und nicht schmerzhaft? Und wozu braucht man überhaupt Analduschen? On top gibt es wieder schön versaute (diesmal im wahrsten Sinne des Wortes) Geschichten aus den Betten von Leo und Josi sowie der geilsten Community der Welt. Und eines ist Leo und Josi an dieser Stelle noch ganz wichtig: Nur weil man durchs Hintertürchen reinkommt, nicht das Anklopfen vergessen! ** Der Sponsor dieser Folge ist: GoSpring** "Wer später kommt, hat länger Spaß". GoSpring ist ein Online-Dienstleister, der diskret Hilfe bei Erektionsstörungen und frühzeitigem Samenerguss bietet. Probleme immer zu früh zu kommen? Mit ihrem frei verkäuflichen "Go Longer Spray" und "Go Longer Plus Spray" ist Hilfe in Sicht. Als "Oh, Baby!"-HörerInnen bekommt ihr mit dem Code "ohbaby5" 5 Euro Rabatt auf die beiden Sprays.

Quickie: Wie geht gutes Blasen, Aische Pervers?

Leo und Josi sind immer noch auf der Suche nach dem perfekten Blowjob und weil jedes Blasehäschen noch was dazu lernen kann, haben sie bei einer nachgefragt, die wissen muss, wie es geht: Pornodarstellerin und TV-Persönlichkeit Aische Pervers. In der neuen Folge von „Oh, Baby! Der Podcast für besseren Sex!“ beantwortet sie alle Fragen zum Thema schonungslos ehrlich: Wie geht eigentlich Deep Throaten? Welcher Rhythmus ist der richtige beim Blasen? Wo kommen eigentlich die Hände hin beim Blowjob? Und darf man dabei an den Eiern ziehen? Und wer schon immer mal wissen wollte, wo Sperma absolut nichts zu suchen hat – es ist nicht das Gesicht -, sollte auch unbedingt reinhören.