Oh, Baby! ... für besseren Sex

Isa und Maya sind auf der Suche nach besserem Sex. Egal, ob als Working-Mom, die lieber etwas ganz anderes schrubben würde, als Milchflaschen und Babyteller oder als Mittzwanzigerin, die eifrig die Karrierelatte hochsteigt – im stressigen Alltag der Beiden kommt guter Sex leider eindeutig zu kurz. In den rund 45-minütigen Episoden nehmen Isa und Maya kein Blatt vor den Mund und sprechen ehrlich, aber immer mit einem Augenzwinkern, über Männergeschichten oder Intimes aus ihrem Sexleben. Am Ende jeder Folge lassen sie ihre Hörer per Sprachnachricht und via E-Mail zu Wort kommen. Denn die Community ist fester Teil des "Oh, Baby!"-Podcasts und sorgt nicht nur für Erheiterung und WTF?!-Momente, sondern erweitert regelmäßig Isas und Mayas sexuellen Horizont. Hört rein und ..kommt doch mal wieder! Jeden Mittwoch auf Spotify, iTunes, Deezer, und überall wo es Podcasts gibt.

Hörer-Quickie: Abstumpfen durch Vibrator?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hörerin Sophie hat Angst, dass ihre Klitoris durch zu viel Masturbation mit einem Vibrator abgestumpft ist. Denn: Sie kommt anders nicht mehr zum Orgasmus. Kann das sein? Kann eine Klitoris wirklich "abstumpfen" oder sich an starke Vibrationen gewöhnen, sodass es schwer wird, ganz ohne Hilfsmittel zum Höhepunkt zu kommen? Was denken Isa und Maya darüber? Und was sagt Frauenärztin Dr. Sheila de Liz dazu? Hört es jetzt im "Oh, Baby!"-Hörer-Quickie.

Falls ihr auch ein Anliegen habt, das wir in einem "Oh, Baby!"-Hörer-Quickie besprechen sollen, dann schickt uns eine Voice an 0176-34401664!


Kommentare

Anonym
by Anonym on
Hallo zusammen! Ich habe in der 4. Klasse bereits gemerkt, dass ich ein "gutes Gefühl" habe, wenn ich mich an Tischecken "reibe". Heute weiß ich, dass dieses Gefühl ein Orgasmus ist. Ich habe diese Art der Selbstbefriedigung jahrelang praktiziert. Nun habe ich seit einigen Jahren Sex und hatte nie einen Orgasmus oder habe eine Stimulation gefühlt. Ich denke, dass meine Klitoris sehr wohl durch übermäßige Selbstbefriedigund, zwar nicht durch Vibratoren sondern durch Tischecken, geschädigt ist.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.